Veröffentlichen

  AF&E  /  Veröffentlichen

 

Mediathek
Publikationen
• Ziehen Sie eine Open-Access-Zeitschrift oder eine Zeitschrift mit Abonnement vor, die den Open Access ermöglicht.

Quellen für wissenschaftliche Open-Access-Zeitschriften:
Directory of Open Access Journals (DOAJ): vollständigstes Verzeichnis (mit Peer Review)
Directory of Open Access scholarly Resources (ROAD).

 

• Tipps für die Auswahl einer Zeitschrift:
Bevorzugen Sie Zeitschriften mit Peer Review
Nehmen Sie sich vor Raubverlagen in Acht - überprüfen Sie die Zeitschrift auf der Website Stop predatory Journals.


• Berücksichtigen Sie die rechtlichen Auflagen der Zeitschrift  
Einige Verlage akzeptieren die Einreichung erst nach einem Embargo von 6-24 Monaten. Auf den folgenden Websites finden Sie Informationen zu den verschiedenen Richtlinien der Verlage:

 SHERPA/RoMEO (mit über 1'500 Verlagen)
 Journal Database Universität Zürich.
 

• Verhandeln Sie die Bedingungen des Verlagsvertrags aus, um die Veröffentlichung auf ArODES zu ermöglichen.  

• Halten Sie sich an die Richtlinie der HES-SO über die Angabe der Zugehörigkeit in wissenschaftlichen Publikationen.  

• Überprüfen Sie, dass Ihr Vor- und Nachname in allen Publikationen einheitlich ausgeschrieben sind, um Ihre Sichtbarkeit zu erhöhen.
Journal Impact Factor

Die Journal Citation Reports (JCR) von Clarivate Analytics (ehemals Thomson Reuters) sind die einzige Quelle für den Impact Factor von über 8'000 wissenschaftlichen Zeitschriften, die auch im Web of Science erfasst sind. Tutorial

Zugehörigkeit der Forschenden

Die Angabe der Zugehörigkeit in einer Publikation muss gemäss den nachstehenden Vorlagen (Richtlinie der HES-SOerfolgen. 

[Vorname Name], [Institut/Einheit], [Hochschule], HES-SO Valais-Wallis, [Postadresse, Land]

Die fettgedruckten Elemente sind obligatorisch, die Angabe der Postadresse fakultativ.